Umzug nach Italien – wie übersetzt man Unterlagen?

Das schöne Italien lockt mit idealen Urlaubsangeboten und ist daher auch ein äußerst attraktives Auswanderungsziel. Das Leben dort ist nicht das billigste, aber viele Deutsche, Polen oder andere östliche Nachbarn entscheiden sich, dauerhaft dorthin zu ziehen. Welche Dokumente müssen Sie mitbringen und wie übersetzen Sie sie, um sicherzustellen, dass alles gut geht? Prüfen Sie.

Umzug nach Italien und Leben dort

Die Gesundheitsversorgung in Italien ist im ganzen Land auf einem hohen Niveau, und es gibt kaum Unterschiede zwischen den einzelnen Regionen. Beim Lebensmitteleinkauf kann eine Halbliterflasche Wasser jedoch mehr als 2 € kosten. Und in Restaurants kann sie teurer sein als Wein. Auch die Mietpreise sind sehr hoch. Sie sollten damit rechnen, dass ein Zimmer in Mailand durchschnittlich 500 € kostet.  Natürlich gibt es Viertel, die billiger sind, und solche, die viel teurer sind. Daher ist es wichtig, schon vor Ihrer Ankunft mit der Jobsuche zu beginnen.

Die Reise nach Italien und die notwendigen Dokumente – prüfen Sie, was Sie brauchen

Vergewissern Sie sich kurz vor Ihrer Abreise, dass Sie alle notwendigen Dokumente zusammen haben. Einige von ihnen erfordern eine beglaubigte Übersetzung. Sie können hier mehr darüber lesen – https://lingy.uk/de/dienstleistungen/beeidigte-ubersetzung/.

Sie müssen Ihren Personalausweis, Reisepass, Führerschein, Schulzeugnisse und Ihre Geburtsurkunde mitbringen. Ein polizeiliches Führungszeugnis (viele Arbeitgeber verlangen ein solches) und andere Dokumente, wie Heiratsurkunden und Geburtsurkunden der Kinder, sind ebenfalls sehr nützlich. All diese Dokumente sollten übersetzt und in mehreren Kopien eingescannt werden, bevor Sie abreisen. Sie wissen nie, wann Sie eine Kopie benötigen.

Auch die Europäische Krankenversicherungskarte könnte für Sie nützlich sein. Damit können Sie sich in den Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums und in der Schweiz medizinisch versorgen lassen. Natürlich bedeutet der Besitz einer solchen Karte nicht, dass alle medizinischen Leistungen in Italien kostenlos sind. Einige sind für alle Patienten kostenpflichtig.

Wen kann ich um eine beglaubigte Übersetzung von Dokumenten bitten?

Sie sollten Ihre offiziellen Dokumente von Fachleuten übersetzen lassen, nämlich von vereidigten Übersetzern.

https://lingy.uk/de/ – hier finden Sie nicht nur Experten in jeder Abteilung, sondern auch einen schnellen und pünktlichen Service. Ihre Dokumente sind in sicheren Händen, wenn Sie sie einem professionellen Übersetzungsbüro anvertrauen.

Sie gewinnen Leute, die die Fehler und alle Daten mehrmals überprüfen und schließlich eine professionelle, beglaubigte Übersetzung anfertigen. Und Ihr Umzug nach Italien wird ein Vergnügen sein und Sie müssen sich nicht um jedes Detail kümmern. Die Spezialisten helfen Ihnen sicher bei jedem Dokument und beraten Sie, ob sie alle eine beglaubigte Übersetzung benötigen.

Letzte Aktualisierung: 09.01.2023

Roadtrip durch die Toskana

Toskana ist wohl eines der schönsten Reiseziele Europas. Olivenhaine und Weinreben eingebettet in sanfte Hügel, hübsche Städte, gastfreundliche Menschen und eine einladende Kultur machen die

Weiterlesen »
PolskiDanskSuomiEspañolNederlandsFrançaisEnglishDeutschItaliano
Suche
Ferienhaus Suchen & Buchen
Hotels, Pensionen suchen
Booking.com