Provinz Arezzo

Provinz-Arezzo
Provinz-Arezzo

Südlich von Florenz liegt die wunderschöne Provinz Arezzo. Das Gebiet um die gleichnamige Provinzhauptstadt wird von den Flüssen Chiara, Tiber und Arno durchzogen. Auf 3.235 km² erwartet Sie typischer toskanischer Flair.

Der Osten der Toskana ist eine willkommene Abwechslung für alle die dem touristischen Trubel von Florenz oder Siena ausweichen wollen. Das soll allerdings nicht bedeuten dass die Reisenden hier auf etwas verzichten müssen. Ganz im Gegenteil! Das Kernland der Renaissance wird seinem Ruf gerecht und verzaubert mit historischen Schauplätzen, sanften Hügeln, üppigen Weinbergen und malerischen Olivenhainen. Pinien und Zypressen gesäumte Wege führen Sie zu den Highlights der Region.

Die Stadt Arezzo – immer ein Besuch wert

Die höchste Dichte an Attraktionen bietet die gleichnamige Hauptstadt. Geschichtlich interessierte Besucher haben ihre helle Freude an der Stadt mit den circa 100.000 Einwohnern. Die Altstadt besticht mit mittelalterlichem Flair aus schmalen Gässchen, Häusern im mediterranen Baustil und kunstvollen Arkaden. Die Piazza Grande ist mit ihren unregelmäßigen Abmaßen der schönste Platz der Stadt und auf jeden Fall ein Abstecher wert.
Kleine Restaurants und Cafés laden die Besucher ein die Gaumenfreuden und die Lebensart der Toskana zu genießen.

Ebenfalls besuchen sollten Sie die Kirchen der Stadt. Besonders zu nennen ist der Dom von Arezzo und die Bettelordenskirche „Basilika San Francesco“. In der Kirche „San Francesco“ finden Sie einen Freskenzyklus von Pietro della Francesca der die „Legende vom wahren Kreuz“ illustriert.
Fünf Gehminuten von der Kathedrale entfernt befindet sich die Fortezza Medicea die eine wunderschöne Aussicht für ihre Besucher bereit hält.

Wanderungen in malerischer Umgebung

Die vom Apennin geprägte Landschaft von Arezzo teilt sich in vier Täler auf: Casentino, Valdarno, Valdichiana und Valtiberina.
In der Provinz befindet sich ein Teil des Naturschutzgebietes „Parco Nazionale delle Foreste“. Das Gebiet glänzt mit reichhaltiger Flora und Fauna, sowie mit vielen einladenden Wanderwegen. Entlang der Wanderrouten des Parks können Sie das Kloster „Santuario della Verna“ und die Einsiedelei „Camaldoli“ besuchen. Das Kloster wurde zur Verehrung des Heiligen Franz von Assisi gebaut. Wer den Geburtsort von Michelangelo entdecken will sollte sich auf Weg nach Caprese Michelangelo machen. Auch hier finden Sie verschiedene Wanderrouten, die bewältigt werden wollen.

Arezzo ist wie geschaffen für ausgedehnte Wanderungen und Radtouren.

Wem neben der sportlichen Betätigung auch am Genuss gelegen ist, kann eines oder mehrere der zahlreichen Weingüter der Provinz besuchen.

Tagesausflüge zu weiteren Sehenswürdigkeiten

An der Grenze zu Umbrien liegt die malerische Etruskerstadt Cortona. Genießen Sie die wilde Romantik der toskanischen Stadt. Der sagenhafte Ausblick über das Chiara-Tal wird Sie dazu bringen die Stadt nie wieder verlassen zu wollen. Von Arezzo aus ist die Stadt in knapp einer Stunde mit dem Auto zu erreichen.
In ähnlicher Distanz liegt die Stadt Sansepolcro. Der Legende nach ist der Ort durch Pilger gegründet worden. Mittlerweile ist sie Heimat für 15.800 Menschen. Der Dom von Sansepolcro beherbergt ein überlebensgroßes Holzkreuz.
Auch die Gemeinden Anghiari, Bibbiena, Castiglion, Camaldoli, Fiorentino, Foiano della Chiana, Poppi, Monte San Savino und Montevarchi und sind eine Reise Wert.

Dolce Vita – Die Kulinarik der Toskana erleben

Neben den schon erwähnten Weingütern und den Olivenhainen von Arezzo, bietet die Regionen auch deftigere Gaumenfreuden.
Typisch sind zum Beispiel: „Stufato alla Sangiovannese“, eine Art Gulasch welches mit Zitronenschalen gewürzt wird. Der „Arrosto Girato“ ein Fleischspieß der über offenem Feuer gebraten wird ist eine weitere lokale Delikatesse.
Die aus dem Chiana-Tal stammende Rinderrasse „Chianina“ ist die größte Rinderrasse der Welt. Das Fleisch des Chiana Rinds besitzt eine herausragende Qualität. Überzeugen Sie sich selbst bei einem „Bistecca alla Fiorentina“.

Poppi in der Toskana

Der Ort Poppi liegt in der Osttoskana in Casentino auf einer Anhöhe in 437 Meter Höhe. Eingebettet in eine typische toskanische Landschaft mit Olivenhainen, Weinbergen und Zitrusbäumen. Weithin sichtbar ist die Burg Guidi mit dem Turm. Der Ort liegt etwa 50 Kilometer östlich von Florenz und lässt sich gut mitWeiterlesen

Arezzo in der Toskana

Kunst, Kultur, Genuss und ein Stück authentisches Italien sind in Arezzo gleichermaßen zu finden. Die beliebte Stadt mit ihren etwa 99.000 Einwohnern hat viel zu bieten. Die Begeisterung der Touristen ist seit jeher ungebrochen. Tauchen Sie tiefer in dieses beschauliche Fleckchen Erde ein. Die Provinz-Hauptstadt in der östlichen Toskana bietetWeiterlesen