Urlaub auf dem Bauernhof – Agrotourismus

Hier gibt es eine Vielzahl von Angeboten. Dazu gehören auch teilweise Bauernhöfe, die biozertifiziert sind. Die Angebote der dort angebotenen Ferienwohnungen umfassen häufig neu renovierte Wohnungen, bei denen zum Teil auch regionale Materialien, wie zum Beispiel Terracotta-Fliesen und Böden, bei der Renovierung eingesetzt worden sind.

Teilweise befinden sich dann diese Bauernhöfe in der Nähe von Wäldern, wo dann der Urlaubsgast auf seinen Wanderungen auch Hasen, Füchse oder Rehe antreffen kann. Ebenso ist die Landschaft durch zum Teil sehr alte Olivenbäume geprägt. Hier kann man dann als Urlaubsgast den endlosen Blick über die toskanische Hügellandschaft schweifen lassen.

Außerdem ist dann der Bereich für die Feriengäste auf dem Bauernhof so angelegt, dass hier auch teilweise Pools zum schwimmen vorhanden sind. Ebenso sind auf einem solchen Bauernhof die Kinder voll beschäftigt. Sie können dann dem Bauern im Kuhstall helfen oder mit den dort vorhandenen Katzen und Hunden spielen und können in der Umgebung der ganzen Tag herum toben.

Ausflüge in die näheren Umgebung

Die Inhaber der Ferienwohnungen auf den Bauernhöfen legen in der Regel auf den Zimmern auch Informationsmappen aus. Aus diesen kann der Gast etliches entnehmen. Welche Restaurants sowie Trattorien, Wochenmärkte oder andere Veranstaltungen sowie Museen und deren Öffnungszeiten empfehlenswert sind. Auch sind dort zum Beispiel Shoppingstipps (gerade in der Toskana ist zum Beispiel das Arnotal für die Produktion von Lederwaren und Bekleidung bekannt) oder Kunsthandwerks-Läden (wie beispielsweise die Keramiken in Montelupo Fiorentino) enthalten.

Um das Urlaubsgebiet herum befinden sich auch die schönsten Kunststädte, wie zum Beispiel Pisa, Siena, San Gimignano oder Florenz.

In der Altstadt von Vinci befindet sich das Museo Leonardino (dort findet man alles zum Leben und zu den Erfindungen von Leonarde da Vinci). Von dort aus kann auch die Aussichtsplattform des Castelle die Conti Guidi erreicht werden. Von dieser Plattform aus steht einem ein atemberaubender Rundblick in die Umgebung zur Verfügung.

Über die „Strada verde“ erreicht man die Olivenhaine am Hang des Montalbano und kann dann diese herrliche Umgebung genießen. Ebenso gibt es auch die Möglichkeit, das Geburtshaus von Leonardo da Vinci in Anchano mit einer Ausstellung zu besichtigen. Der Ort ist mit dem Auto ungefähr 2 Kilometer von Vinci entfernt.

Auch gibt es in der Toskana eine größere Anzahl von Wander- und Radtourenwege. Ebenfalls gibt es Angebote, das Gebiet der Olivenhaine und Weingärten sowie Wälder und Felder mit dem Pferd zu erkunden.

Zur Entspannung und zur Entschleunigung stehen für den Urlaubsgast auch die Bäder oder Massagen in den Thermen Grotta Giusti zur Verfügung.

Letzte Aktualisierung: 25.01.2021

2021-01-18