Pistoia

Nur etwa 35 km von Florenz entfernt liegt Pistoia. Die Stadt mit seinen 90.000 Einwohnern ist eher eine Industriestadt. Sie Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Postoia. Hier findet man sehr viele Metallverarbeitende Betriebe und eine stattliche Anzahl von Baumschulen.

Sehenswertes in Pistoia

Neben der Landschaft rund um die Stadt und das Skigebiet bietet auch die Stadt, die von einer historischen Stadtmauer umgeben ist, einige Sehenswürdigkeiten. Der Bau der Mauer erfolgte bereits im 14. Jahrhundert und ist auch heutzutage immer noch Teil der Stadt.

Empfehlenswert ist außerdem der Zoo der Stadt. Dieser existiert seit 1970 und hat eine Größe von 75.000 Quadratmetern. Auch einen riesigen Spielplatz gibt es in dem Zoo, wo auch exotische Tiere gesehen werden können. Darüber hinaus ist der Wonder Park bei einem Aufenthalt in Pistoia einen Besuch wert.

Pistoia

Die Kirche Sant‘ Andrea hat ihren Ursprung im Jahr 1298 und beeindruckt die Fassaden, die von populären Italienern gestaltet worden sind. Die Fassade ist zweifarbig und in einem Design gestaltet, welches die Region darstellen soll.

Kulturell hat die Hauptstadt der Provinz ebenfalls eine Reihe an Gebäuden und Highlights zu bieten. Der Duomo Santi Zeno e Jacopo, der sich am Domplatz befindet, stellt die Kathedrale der Stadt dar. Der Bau geschah bereits im Jahr 923. Nachdem sie zwischenzeitlich zerstört und neu aufgebaut wurde, ist sie heutzutage ein populäres Anlaufziel für Touristen der Region. Auch der Baptisterium hat historische eine enorme Bedeutung für die Region und gilt als eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Am Domplatz wird zudem regelmäßig ein Wochenmarkt ausgetragen, zu dem Einheimische der ganzen Region kommen.

Sehenswert außerhalb der Hauptstadt der Provinz ist darüber hinaus die Villa La Magi. Die Sehenswürdigkeit befindet sich in dem Ort Quarrata und ist seit einigen Jahren UNESCO-Weltkulturerbe und lockt daher immer mehr Besucher an. Die Geschichte der Villa, deren Planung die Familie Panchiatichi in Auftrag gab, reicht bis in das Jahr 1335 zurück.

In dem Museum Ecomuseo della Montagna Pistoiese kann mehr über die Natur der Region erfahren werden. Es befindet sich nördlich der Stadt Pistoia und lockt mit immer wechselnden Themenausstellungen und den detaillierten Erklärungen an. Teilweise führt die Ausstellung des Museums auch draußen entlang und veranschaulicht somit die Geschichte der Region mit der Bedeutung der Natur deutlicher.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Makalu on Pixabay

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.