Insel Giglio

Giglio (Isola del Giglio) – Entspannung pur

Die kleine toskanische Perle mitten im Mittelmeer besticht durch kleine Buchten, wunderschöne Strände und weitestgehend unberührter Natur.

Giglio und Giannutri sind die wohlkingenden Namen der beiden bewohnten Inseln der Gemeinde Isola del Giglio. Sie gehören zu der Toskana und liegen im Mittelmeer, nur etwa 50 Kilometer südöstlich von Elba und 18 Kilometer westlich vom italienischen Festland entfernt.

Während auf Giannutri nur 10 Menschen leben, tummelt sich der Großteil der Inselbevölkerung, der auf 1500 Menschen geschätzt wird, auf Giglio in 3 Dörfern.

Auf Giglio geht es beschaulich zu. Das türkisfarbene, sehr klare Meer bietet seinen Besuchern, auch dank seiner Fischvielfalt, aufregende Tauchgänge in einer intakten Wasserwelt. Taucher treffen hier häufig auf Mondfische, Thunfischschwärme und auch Oktopusse und Muränen sind hier zu finden. Etwas seltener lassen sich hier auch Seepferdchen blicken. Auch auf Land verspricht die einladende Natur Wanderungen und Fahrradtouren zu schönen und unvergesslichen Urlaubserlebnissen werden zu lassen. Gemäß der Lage bieten Restaurants auf Giglio typisch toskanische Fischspezialitäten und Meeresfrüchte an. Kurzum, Giglio lädt seine Besucher dazu ein, die Seele einmal auf toskanisch baumeln zu lassen.

Gute Anbindung und trotzdem fernab vom Trubel

Die Anfahrt nach Giglio gestaltet sich dank regelmäßig verkehrender Fähren von zwei verschiedenen Schiffahrtsgesellschaften sehr leicht und unkompliziert. Besucher der Insel können die Fähren mit oder ohne ihr Auto täglich zwischen 07 Uhr und 19 Uhr nutzen. In nur einer Stunde legen die Fähren den Weg zwischen Porto Santo Stefano und Giglio zurück. Porto Santo Stefano ist auch mit Zügen zu erreichen und bei einigen Busgesellschaften ist die Überfahrt bereits mit einbegriffen.

Komfortable und landestypische Unterkünfte

Auf Giglio gibt es viele unterschiedliche Übernachtungsmöglichkeiten. Für ausgesprochene Naturliebhaber und Outdoorfans hält die Insel einen schönen, weitläufigen Campingplatz bereit. Eine etwas komfortablere Unterkunft bieten die 12 Hotels der Insel. Hier ist für alle Geschmäcker und Geldbeutel sicherlich etwas dabei. Wer seinen Urlaub gerne konfortabel, individuell und landestypisch verbringen möchte, der kann auch eine Ferienwohnung auf Giglio mieten. Ferienwohnungen auf Giglio werden häufig privat vermietet und bieten daher eine hervorragende Möglichkeit, um Kontakt mit der heimischen Bevölkerung aufzunehmen.

Letzte Aktualisierung am